Die Bücher der Beef!-Reihe sind ja immer ein Genuss, denn aus ihnen spricht stets eine innige Leidenschaft und die spürt man durchweg in Wort & Bild.

In diesem Buch nun widmet sich das Team um Chefredakteur Jan Spielhagen dem Thema Rohprodukte. Wir erfahren Vieles über dieses wie auch diverse angrenzende Themen. Sehr interessant ist die historische Einordnung des Rohen in unsere kulinarische Kulturgeschichte, wir erfahren aber auch sehr Spannendes über Mikroorganismen, Konservierungsmethoden für Rohprodukte und einiges mehr.

Das meiste ist im Sinne der Allgemeinbildung hoch interessant, wenn auch -mit Ausnahme der Hinweise zur Küchenausstattung, zum Einkauf und zur hier ganz wichtigen Hygiene- für den täglichen Gebrauch nicht unbedingt nötig.

Beef! Raw

Die Texten stammen in dieser Ausgabe von Stefan Pegatzky und dieser Wechsel in der Autorenschaft tut gut, denn Pegatzky kann nicht nur gut schreiben, vielmehr scheint er auch gut zu verstehen worum es bei der Thematik geht…

Noch stärker wird „Beef! Raw“ dann aber im Rezeptteil. Dabei ist es vollkommen egal ob man selbst Austern & Kaviar zubereiten wird, ob man fermentierte Knoblauchpaste im Kühlschrank hat oder einen Dörrautomaten sein Eigen nennt – viele Rezepte sind durchaus auch von normalen Hobbyköchen reproduzierbar und wenn nicht, macht es schlichtweg einen riesen Spaß sie zu lesen & sich die sensationellen Fotos anzuschauen.

Kostprobe? Bitte schön! Lammtatar mit Orangenöl, Kalbstatar mit Apfel-Gurken-Relish, Hirschkalb mit Petersilien-Pesto, Hawaiianischer Thunfischsalat…

Dieses Buch ist ein wahrer Genuss für die Sinne!

 

Gebunden 254 Seiten
Tre Torri, Mai 2017
ISBN 978-3960330103
Papier 39,90 Euro