Eric C. Mitchel

Wie wohltuend ist es, zwischen all dem Grillbuchschrott auch immer mal wieder auf Autoren zu stoßen,
die etwas von dem verstehen worüber sie schreiben. Eric c. Mitchel ist so einer. Mitchel ist eigentlich Landvermesser
aber er beherrscht den Keramikgrill wie nur wenige und das tut er, weil er ihn versteht, weil er neugierig ist und weiß,
dass man nie auslernt, weil er gute Instinkte & weil er Leidenschaft besitzt.

Mitchels Rezepte sind lang, viel länger als wir das aus den vielen 0815-Grillbüchern kennen, denn er beschreibt
ihre Zubereitung lückenlos und nicht nach dem Motto -ich hab hier schon mal etwas vorbereitet, upps wo kommt das denn her-, er erklärt worauf man im Detail achten muss, und wie man reagiert, wenn etwas anders kommt,
als man es geplant hat.

keramikgrill-mitchel

Sie werden sehr einfache Rezepte finden, wobei einfach nicht zwangsläufig bedeutet, dass man sie ohne weiteres hinbekommt, jedenfalls nicht in hoher Qualität, Sie werden aber auch raffinierte Wettbewerbsrezepte finden, mit denen Mitchel & seine Frau schon zahlreiche Pokale gewonnen haben.

Die Rezepte sind für den Keramikgrill entwickelt & geschrieben, mit etwas Erfahrung aber durchaus auch auf
anderen Geräten gut reproduzierbar. Sie setzen jedoch voraus, dass man mit dem Keramikgrill schon etwas vertraut ist,
ein echtes Einsteiger & Anfängerbuch ist es also nicht. *)

Das wichtigste & ganz besondere an diesem Buch aber ist, dass alle Rezepte so ausführlich beschrieben sind,
dass man einigem Üben sowie mit etwas Erfahrung & Umsicht zu einer ähnlich hohen Qualität gelangen kann,
wie der Autor selbst. Leider kann man das nur höchst selten von einem Grillkochbuch behaupten.

 

Gebunden, 224 Seiten
Heel Verlag, Mai 2016
ISBN 978-3958432352
29,95 Euro

 

*) Für das erste Kennenlernen des Keramikgrills sei Ihnen das Buch
„Der Keramikgrill“ von Jeroen Hazebroek & Leonard Elenbraas empfohlen.