Jord Althuizen

Beim ersten Durchblättern des Buches „Smokey Goodness“ befürchtete ich eine martialische, vor Testosteron triefende Selbstdarstellungsnummer eines üppig tätowierten Barbecue-Nerds – aber weit gefehlt: In diesem tollen Buch geht es um Handwerk, um Perfektion, Qualität & Genuss, vor allem aber geht es um Leidenschaft.

„Smokey Goodness“ kommt sehr amerikanisch und deshalb auch immer in XXL-Dimensionen daher, denn der Chefkoch Jord Althuizen hatte 2010 während eines Urlaubs das Amerikanische Barbecue kennengelernt und war davon so begeistert, dass er quasi aus dem Stand einen Job aus seiner frisch entbrannten Leidenschaft machte – eine Biografie die viele aus unserer Branche vereint. 6 Jahre später nun ist Althuizen einer der namhaftesten Barbecue-Caterer der Niederlande.

Althuizen mag es groß & fleischig, aber er setzt dabei immer und vor allem auf Qualität & Perfektion (diese beiden Aspekte gehen oft nicht einher miteinander, deshalb steht dazwischen ein ‚aber’). In „Smokey Goodness“ erfahren wir eine Menge selbst Erlebtes über die US-Amerikanische Art des Barbecue, über Amerikanische Barbecue-Wettbewerbe, über die erforderlichen Gerätschaften & über die Fachbegriffe die man benötigt, um in der Szene bestehen zu können – das ist alles durchaus substanziell & gleichzeitig unterhaltsam. Gleichwohl ist dieser Part keineswegs eine taugliche Barbecue-Anleitung für blutige Anfänger – es braucht schon von Hause aus etwas Erfahrung, um die nachfolgenden Rezepte ordentlich umsetzen zu können.

Smokey Goodness Althuizen

Die gut 40 Rezepte sind durchweg interessant, vielversprechend und so ordentlich beschrieben, dass man sie mit etwas Erfahrung auch erfolgreich nacharbeiten kann. Natürlich ist Pulled Pork dabei und natürlich auch das Brisket, wir finden aber auch herrliche Lachsrezepte, Rezepte für Sardinen, für Huhn, Burger, Ribs, Sandwich, Haxe & Ente. Für die echten XXL & Outdoor-Fans bietet Althuizen sogar einige Anleitungen für die Zubereitung ganzer Schweine und halber Lämmer nach Asodo-Art.

Meine persönlichen Favoriten hingegen sind die Rezepte für ein Côte de Boeu mit Chili-Blauschimmelkäse sowie für Marshmallows mit rauchigem Salzkaramell & Bourbon aus der Pfanne.

Auch wenn ich persönlich nicht mit allen Ansichten Althuizen’s konform gehe finde ich dieses Buch großartig, denn es ist dank der grandiosen Fotos & der tollen Gestaltung wunderbar anzuschauen, es bietet eine Menge interessanter Informationen & Rezepte und es strahlt vor allem sehr viel Persönlichkeit & Leidenschaft aus und auf die kommt es ja letztlich bei allem an, was erfolgreich werden soll. Fazit: Frohes Fest mit diesem tollen Buch!

P.S. In den Niederlanden ist übrigens bereits der 2. Teil dieses Buches erschienen!

 

Gebunden, 224 Seiten
Heel, August 2017
ISBN 978-9783958435766

Papier 29,95 Euro