Wenn man in unseren Kreisen das Wort „Wolfgang’s“ hört, denkt jeder an die Berichte über volle Kühlräume in denen sich feinstes Fleisch bis an die Decke stapelt um dort in aller Ruhe und unter Beobachtung zu reifen. Kurz gesagt: wir denken an das Paradies für Fleischesser!
 
In NYC gibt es das „Wolfgang’s“ gleich 3 mal. Mich hat es in das „Park Avenue“ verschlagen, wo ich bereits im letzten September einen Tisch reserviert hatte. Meine mail war allerdings im Nirvana gelandet und so ich hatte KEINE CHANCE mehr, denn der Laden war total überfüllt (zumindest am Anfang). So habe ich mich dazu entschlossen an der Bar zu essen. Mir persönlich macht das nichts aus und der gratis Jack Daniels hat meiner Laune auch nicht geschadet…
 
Das schöne an einem Barplatz ist, das man sehr schnell mit den Leuten ins Gespräch kommt und nie lange auf ein neues Getränk warten muss. Zur meiner Überraschung stellte ich fest, dass die beiden Damen an meiner Seite aus Düsseldorf kamen und so unterhielt man sich über das Restaurant, das Wetter, NYC etc…
 
In der Zwischenzeit bestellte ich mir ein ziemlich lasches Bier, das allerdings in gekühlten Krügen serviert wurde sowie ein Rib-Eye plus Beilage. Das Gewicht der Steaks wird in der Karte nirgends angegeben, was mir erst auffiel, als mein Monster kam: es lag bei schätzungsweise 700 Gramm inklusive Knochen.
 
Es war es wie Weihnachten, ein Weihnachten allerdings, bei dem der Tannenbaum einen partiellen Brandschaden erlitten hat. Kurz gesagt: es gab einige Stellen mit sehr viel „Röstaromen“ aber ich wollte nicht neu ordern, da ich wegen meiner vielen Fotos eh schon den Unmut des Kellners auf mich gezogen hatte (Gästefotos sind kein Problem allerdings wird es nicht gerne gesehen, Fotos von der Speisekarte und vom Essen zu machen).
 
Trotz der vielen „Röstaromen“ roch es wunderbar, war perfekt medium und butterzart. Das allerdings war es dann auch! Besonderer Geschmack? Fehlanzeige!!! Das Fleisch war relativ geschmacksneutral und das Fett hat stellenweise „muffig“ geschmeckt, eine komplette Enttäuschung!
 
Sicher es ist schwer, sich nach nur einem Besuch ein Urteil über etwas zu bilden aber „Wolfgang’s Steakhouse“ ist meiner Meinung nach dem Hype, der um die Qualität und den Geschmack gemacht wird, nicht gewachsen! Es ist verwunderlich, wie viele Leute behaupten können, das beste Steak ihres Lebens gegessen zu haben, oder andersrum: es macht mir richtig Angst: was essen die bitte sonst für ein Zeug?!
 
In meinen Augen ist „Wolfgang’s Steakhouse“  eher das Produkt cleveren Marketings und guter PR, nicht aber dessen wofür es angeblich steht: Beste Steaks.
 
 
Wolfgang’s Steakhouse
200 East 54th Street
New York, NY 10022